Skip to main content

Wo liegt das durchschnittliche Alter für ein Spielhaus mit Rutsche?

Der grobe Durchschnitt liegt bei 2-10 Jahren – so viel kann man vorweg sagen. Nicht immer wird diese Alterspanne wirklich greifen. Klar ist je älter, desto größer werden die Herausforderungen.
Mit 8 Jahren ist ein Sandkasten mit einer 1,20 Meter hohen Rutsche nicht mehr allzu spannend – ich denke, dass weiß auch jedes Elternpaar.

2 grobe Altersunterteilungen für Spielhaus mit Rutsche

Im Grund kann man sagen, dass man die Benutzung eines Spielhauses in 2 Altersabschnitte unterteilen kann. Der erste Abschnitt beläuft sich auf 2-4 Jahren und der zweite Abschnitt liegt zwischen 5-10 Jahren.
Bis zum Alter von 2-4 wird ein Spielhaus mit kleinen Herausforderungen empfohlen, wie etwa ein kleines Kunststoff Spielhaus mit Rutsche. Doch wer lange etwas von einem Modell haben möchte, sollte auch schon in dem Alter zu einem großen Modell greifen, und dem Kind bei den Bewegungen unterstützen.
Von 5-10 wird das Kind auch ein großes Spielhaus mit Rutsche voll im Griff haben und sich voll und ganz auf diesen 4-8 Quadratmetern vergnügen und entwickeln.

Spielhaus mit Rutsche auch nach 10 Jahren sinnvoll?

Wenn das Kind oder die Kinder schon über ein Alter von 10 Jahren hinaussind, ist ein die Anschaffung eines Spielhauses mit Rutsche keineswegs sinnvoll. Vielleicht wird es noch 1 oder aller höchstens 2 Jahre genutzt und bekommt von da an keinerlei Aufmerksamkeit mehr. Auch eine günstige Variante eines kleines Kunststoff Spielhaus mit Rutsche ist ebenfalls unnötig, weil das Kind dann schon viel zu groß dafür ist.
Wer allerdings schon lange ein Spielhaus mit Rutsche hat, sollte dem Kind natürlich die Möglichkeit geben, bis zum spätesten Zeitpunkt damit spielen zu können.
Des letzte wirklich sinnvolle Alter, in dem ein Kind ein Spielhaus bekommen sollte ist 7-8 Jahre – und dann sollte es auch ein größeres Spielhaus sein – mit Freunden ist das auch noch mit 10 oder 11 Jahren der Hammer. Ansonsten ist die Empfehlung ganz klar: Lieber mit dem Kind auf den Spielplatz gehen und sich das Geld sparen oder eine Möglichkeit schaffen, dass das Spielhaus nach dem Gebrauche verkauft werden kann.