Skip to main content

Spielhaus mit Rutsche – Die ultimative Spielfreude für Kinder

61f+xGl0OyL._SL1000_

Für Eltern gibt es nichts Wundervolleres als den eigenen Kindern beim Lachen zuzuschauen. Sobald das Kind Spaß hat, geht das Herz auf – das werden alle Eltern bestätigen können. Daher liegt es allen Eltern auch am Herzen, ihrem Kind eine Umgebung zu schaffen, in der es sich total austoben kann.

Eine Umgebung, in der sich Abenteuer und Spaß verbinden ist für das eigene Kind unglaublich wichtig, um auf ganz unbewusste und spielerische Art und Weiße kognitive und motorische Fähigkeiten zu erlernen.

Dafür eignet sich hervorragend ein eigener kleiner Abenteuerspielplatz, ein eigenes kleines Universum für das Kind.

Was gibt es da besseres, als ein Spielhaus mit Rutsche? Viele Eltern entscheiden sich für den Kauf eines solchen Spielhauses, da sie nicht nur den Spaßfaktor, sondern auch den Entwicklungsfaktor erkennen.

Um eine fundierte Kaufentscheidung treffen zu können, gibt es allerdings gewisse Faktoren zu beachten, die im Folgenden erklärt werden.

Top Produkt Spielhaus mit Rutsche Empire II 5 in 1 Holz

213,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei Ansehen »*In den Warenkorb

Welches Material sollte ein Spielhaus mit Rutsche haben?bfa471d33e0e8dd587f998d7a1a6914a4f5139e494a96e2cffpimgpsh_thumbnail_win_distr

Die Grundlegende Frage lautet zunächst: Soll es ein Holz-Spielhaus oder ein Spielhaus aus Kunststoff sein. Hier liegt es natürlich ganz an den eigenen Präferenzen. Die einen finden ein Holz Spielhaus schöner und die anderen ein Kunststoff Spielhaus. Doch auch relevante Faktoren wie der Aufbau, der Platz oder das Budget spielen eine Rolle. In der Regel sind Kunststoff Spielhäuser mit Rutsche um einiges günstiger und kleiner. Auch ist der Aufwand beim Auf- und Abbau ungleich niedriger. Ein weiterer Vorteil der Kunststoff Variante ist die Mobilität. Einmal aufgestellt, ist das Spielhaus nicht im Boden festgewachsen und kann sehr leicht umgestellt werden.

Auf der anderen Seite hat natürlich auch das Holz Spielhaus seinen Reiz. Es ist größer (es gibt auch kleine Modelle) und damit viel abwechslungsreicher für das Kind. Zudem ist es massiv und weniger anfällig für (Wetter)Schäden. Außerdem hat Holz die Eigenschaft, dem Kind die Natur ein kleines bisschen näher zu bringen, während Kunststoff (wie der Name schon sagt) ein künstliches Gefühl vermittelt. Wenn man bei einem sehr guten und „Amateur-Handwerker-freundlichen“ Hersteller ein Spielhaus mit Rutsche kauft, wird man auch beim Aufbau keinen allzu großen Aufwand haben.

Wie sieht so ein Spielhaus mit Rutsche aus?

Ein Spielhaus für den Garten kann auf verschiedene Art und Weise aufgebaut sein. In den meisten Fällen hat man eine erhöhte Fläche, die mit einer Leiter oder einer kleinen Kletterwand zu erreichen ist und kann von da aus mit der Rutsche herunterrutschen. Bei vielen Spielhäusern gibt es allerdings noch spannende Zusätze wie eine Brücke zu einem anderen Teil des Spielhauses oder ein Kletterseil, sowie Sandkästen und Erhöhungen zum Springen.

 

Wie viel Platz ist für ein Spielhaus mit Rutsche nötig?

Ein Spielhaus mit Rutsche kann für ein Kind ein Highlight sein, doch wenn kein Platz vorhanden ist, sodass das Spielhaus geradezu eingequetscht wird, ist es sinnvoller, zum nächstgelegenen Spielplatz zu gehen.

Wichtig ist natürlich, dass es sich bei den meisten Modellen um Outdoor Spielhäuser handelt. Daher sollte zumindest ein kleiner Garten vorhanden sein. Sollte man keinen Garten zur Verfügung haben, gibt es auch Indoor-Lösungen, die allerdings ebenfalls genügend Platz im Kinderzimmer benötigen.

Bei der Auswahl trifft man auf verschiedenste Größen. Doch auch wenn die kleinsten Modelle in etwa 1,5 x 1,5 x 1,5 Meter messen, sollte man mindestens 3 x 3 x 3 Meter als freien Raum zur Verfügung haben, um den Kind auch rund um das Spielhaus genügend Bewegungsraum bieten zu können. Wenn das Kind schon mit einem Schritt aus dem Spielhaus heraus vor einer Wand läuft, ist es schlicht und ergreifend zu eng. Kein Kind würde sich in einer solchen Umgebung komplett wohlfühlen. Außerdem ist ein Abstand von 1,5 Metern um das Spielhaus herum überaus wichtig für die Sicherheit.

Unter dem Strich: Ein Garten ist die optimale Voraussetzung. Ein sehr großes Kinderzimmer ist eher die Notlösung.

 

Wie viel kostet ein hochwertiges Spielhaus mit Rutsche?f47aa3427a11a0cd254f85eda5b259aaefe10e380eb231d5c8pimgpsh_thumbnail_win_distr

Der Preis spielt bei jeder Anschaffung eine Rolle. Nicht jeder will und kann ein halbes Vermögen für ein Spielhaus mit Rutsche ausgeben, daher gibt es auf dieser Webseite auch viele Varianten mit sehr niedrigen, aber auch mit recht hohen Investitionen.

Wer sich mit einem Kunststoff Spielhaus zufrieden gibt, wird mit Preisen um die 200-400€ rechnen müssen. Bei einem hoch qualitativen Holzhaus kann der Preis zwischen 500-1500€ schwanken.

Generell sollte man den Preis weniger als einen unangenehmen Kostenpunkt, sondern viel mehr als eine Investition in die Entwicklung und Freude ihres Kindes betrachten. Hier kann es nicht nur alleine spielen, sondern auch mit Freunden/Innen zusammen Spaß haben und falls es noch in einem niedrigen Alter ist, kann es auch unter Beaufsichtigung der Eltern kleine Bewegungsexperimente machen.

 

Für welche Altersklasse ist ein Spielhaus mit Rutsche geeignet?

Bei dem Kauf eines Spielhauses mit Rutsche spielt natürlich auch das Alter des Kindes eine Rolle. Weder zu junge, noch zu alte Kinder, werden sich mit einem Spielhaus beschäftigen können oder wollen. Das Kind sollte grundlegende Bewegungsabläufe schon erlernt haben, um mit einem Spielhaus nun den nächsten Schritt in der „Bewegungsentwicklung“ machen zu können. Daher ist der grobe Altersrahmen zwischen 2-8 Jahren. Es kommt natürlich ganz auf das Modell an. Ein Kunststoff Spielhaus mit einer 1 Meter langen Rutsche wird für ein 8jähriges Kind schon lange uninteressant sein. Ein großes Spielhaus mit vielen verschiedenen Extras wie eine Mini Kletterwand, eine Feuerwehrstange oder einer größeren Rutsche ist hingegen eine Investition für längere Zeit. Kinder im Alter von 4 (vielleicht auch schon 3) bis 9 werden hier ihren Spaß haben.

 

Welche Rolle spielen Kundenbewertungen beim Kauf eines Spielhauses mit Rutsche?  22f8fc4259d900600fb097ae938229f9689ee3486bf617183apimgpsh_thumbnail_win_distr

Im Zeitalter des Internets ist vieles möglich geworden. Heute ist es nicht mehr nötig, die Katze im Sack zu kaufen und zu hoffen, dass das Produkt hält, was der Hersteller oder Verkäufer verspricht. Heute kann man sich umfassend über die verschiedensten Produkte mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis informieren und Erfahrungen der wichtigsten Gruppe auf dem Markt bekommen – nämlich von den Kunden selbst. Auf Amazon gibt es zu fast jedem Produkt eine Reihe von Kundenrezensionen, die aus ihren Erfahrungen eine Empfehlung aussprechen können, ob ein bestimmtes Spielhaus mit Rutsche die Erwartungen erfüllen konnte und ob es auch für andere Kinder in Frage kommt. Aus diesem Grund, sind die Bewertungen ein wichtiger Bestandteil eines guten Kaufs.

 

Was gibt es beim Hersteller zu beachten?

Hersteller von Kinderspielzeugen gibt es auf der ganzen Welt unzählig viele. Beliebte Hersteller sind zum Beispiel Serina, Fatmoose oder Wickey.

Auf dieser Webseite wird es noch zu den bekannten und wichtigen Herstellern umfassende Informationen geben.

Es ist äußerst wichtig, dass man nicht irgendein „x-beliebiges“ Spielhaus mit Rutsche kauft, ohne zu wissen, welcher Hersteller dahintersteckt. Leider schwappen immer wieder Billigprodukte aus asiatischen Ländern auf den deutschen Markt über und gefährden aufgrund minderwertiger Verarbeitung und Verwendung giftiger Stoffe immer wieder den Verbraucher – in dem Falle dem Kind.

Um sicher zu gehen, dass für das Kind keine Gefahr beim Spielen entsteht, sollte man von Beginn an ruhig gewillt sein, etwas mehr Geld in erfahrungsgemäß gute europäische Qualität zu investieren. Falls man doch zu einem ungewöhnlich günstigen Produkt greifen möchte, ist es von absoluter Notwendigkeit, sich über den Hersteller zu informieren. Wo kommt er her? Wo lässt er seine Ware produzieren und mit welchem Material werden die Waren hergestellt? Ferne ist noch wichtig zu wissen, ob es außergewöhnliche Vorkommnisse mit einem Produkt des Herstellers hab.

Der praktische Tipp: Man greift zu einem bekannten Hersteller. Somit geht man jeglichen Risiken aus dem Weg.

 

Verarbeitung und Qualität eines Spielhauses mit Rutsche

Der Punkt „Verarbeitung/Qualität geht in gewisser Weise mit dem Hersteller einher. Doch hier sollte man sich noch gezielter mit auseinandersetzen. Aus welchem Holz ist das Spielhaus mit Rutsche verbaut worden und welcher Art von Kunststoff kommt in einem Plastik Spielhaus vor?

Ist das Holz ohne Schadstoffe imprägniert worden, damit es vor Wettereinflüssen unberührt bleibt? Ist es eventuell mit Lack versehen worden und handelt es sich wirklich um Massivholz oder nur ein billiges Holz? Gerade weil man das Spielhaus im Freien bei Wind und Wetter stehen lässt, sollte es robust und wasserabweisend sein.

Auch bei den Kunststoffelementen oder kompletten Kunststoff Spielhäusern mit Rutsche ist Vorsicht geboten. Beliebte Giftstoffe in den Materialien sind Weichmacher wie Bisphenol A, Schwermetalle, Azofarben oder Nitrosamine. Manche Stoffe, wie etwa Weichmacher, sind in so gut wie jedem Kunststoff enthalten, da es sich nicht vermeiden lässt. Wenn man dann zu einem Spielhaus aus Kunststoff greift, sollte man sich dessen nur bewusst sein und darauf achten, dass das Kind das Material nicht in den Mund nimmt. Ansonsten ist die Gefahr, dass sich ein Kind an den Stoffen vergiften kann gering.

 

Verletzungsgefahren in einem Spielhause mit Rutsche

Beim Spielen ist es ganz normal, dass sich ein Kind wehtun wird. Es gehört dazu und sollte auch nicht mit allen Mitteln vermieden werden. Denn so lernt es, sich und seinen Körper der Umgebung entsprechend einzusetzen. Wie man so schön sagt: „Aus Fehlern lernt man.“ Doch selbstverständlich sollte ein Kind nicht ernsthaften Gefahren, die zu schlimmen Verletzungen führen können, ausgesetzt sein.

Um dem vorzubeugen, muss man sich folgende Dinge vor Augen führen:

  • Ist das Spielhaus mit Rutsche dem Alter entsprechend und kann mein Kind die Höhen und Abstände richtig und aufmerksam einschätzen?
  • Sind an den nötigen Stellen Sicherheitsvorkehrungen, wie Absperrungen, Griffe oder Warnsignale angebracht worden?
  • Ist ein ausreichender Sicherheitsabstand um dem Spielhause mit Rutsche gegeben? (ca. 1,5 Meter)
  • Es sollten keine scharfen Ecken oder Kanten vorkommen.
  • Bei einem Holz Spielhaus mit Rutsche sollte das Holz glatt sein und nicht kratzig (Splittergefahr).

Sollten all die Punkt gewissenhaft beantwortet werden können, ist das Verletzungsrisiko auf ein Minimum reduziert. Klar ist, dass es bei Bewegungsaktivitäten immerzu zu Verletzungen kommen kann. Der große Vorteil an einem eigenen Spielhaus im Garten ist allerdings, dass immer mindestens ein Teil der Eltern vor Ort sein kann und sofort zur Hilfe eilen kann, falls etwas passieren sollte.

Ein Tipp: Für einen umfassenden Fallschutz bieten viele Hersteller auch Sicherheitsmatten an, die unter dem Spielhaus gelegt werden können. Falls bei einem Spielhaus keine Matten mitgeliefert werden, kann man auch selbst welche kaufen und unterlegen. Wenn die Matten sehr weich sind, ist das vielleicht sogar ein extra Spaß für die Kinder.

 

Sicherheitsprüfung

Die Kontrolle eines Sicherheitsprüfdienstes wird bei allen seriösen Herstellern vorgenommen. Dennoch ist es so, dass ein TÜV Siegel nicht immer bei einem Online Kauf für den Kunden ersichtlich wird. Um auf Nummer Sicher zu gehen sollte man daher wirklich nur die seriösen Hersteller auswählen und auf Kundenrezensionen achten.

Auf dieser Webseite wird es außerdem nur Produkte geben, die dem höchsten Sicherheitsstandard entsprechen werden. Bei einen Kauf von einem Spielhaus, welches auf dieser Webseite empfohlen wird kann man also sicher sein, dass kein gefährliches Produkt dabei sein wird. Zu jeder einzelnen Rezension gibt es natürlich die einzelnen und individuellen Sicherheitsbestimmungen.

 

Welche Themen gibt es für Spielhäuser mit Rutsche

Nachdem nun sehr viele Informationen rund um die Sicherheit eines Spielhauses mit Rutsche gegeben wurden, sollen nun noch ein paar schöne Hinweise erfolgen.

Einer davon ist das Spielhaus Thema. Jedes Kind hat ganz eigene Vorlieben und liebt es, in eine Welt voller Fantasie abzutauchen. Daher passen sich auch Spielhäuser an und bieten verschiedene Themen an. Zum Beispiel gibt es Spielhäuser im Stile einer Ritterburg oder eines Piratenschiffs. Oder für Kleinkinder sind bunte Farben und lustige Motive ausgesprochen interessant.

Hier hat man die Möglichkeit, seinem Kind eine ganz eigene Abenteuerwelt zu schenken, in der es spielen und wachsen kann.

Natürlich gibt es auch neutrale Modelle, die getreu der Natur nachgeahmt werden. Hierin liegt der Vorteil, dass sie zeitlos sind und auch noch in ein paar Jahren für das Kind interessant sein werden.

Für mehr Infos und größere Modelle (z.B. mit Rutsche) klicken Sie gerne hier: Infos zu Spielturm mit Rutsche und Schaukel

 

Der Aufbau eines Spielhauses mit Rutsche

Der Aufbau ist gerade für Amateure nicht besonders spaßig. Doch was kann einen davon abhalten, seinem Kind ein riesiges Strahlen auf das Gesicht zu zaubern?

Wichtig ist, dass man sich, gerade für die Holz Spielhäuser genug Zeit nehmen kann, um sorgfältig vorzugehen. Selbstverständlich sollte auch sein, dass man sich strikt an die Bauanleitung des Herstellers halten sollte – die Gefahr, dass man Fehler beim Aufbau macht und somit die Sicherheit des Kindes gefährdet besteht, wenn auch nur dann, wenn man wirklich fahrlässig handelt. Sobald es sich um einen geprüften, seriösen Hersteller handelt, ist das Spielhaus so konstruiert, dass es einfach und unmissverständlich (und damit fehlerfrei) aufgebaut werden kann.