Skip to main content

Worauf sollte ich beim Kauf eines Spielhauses mit Rutsche achten?

In diesem Artikel gibt es kurze Tipps zum Kauf eines Spielhauses mit Rutsche

 

  1. Welches Material sollte ein Spielhaus mit Rutsche haben?

Empfehlenswert ist Holz, da es langfristig eine sehr gute Qualität liefert und den meisten und vor allem größten Spaß für die Kinder bietet.

Kunststoff ist eher etwas für kleinere Kinder im Alter von 2-4 Jahren. Die Farben sind natürlich schön bunt allerdings ist die Größe und der Spielreiz etwas beschränkt.
 

  1. Wie groß sollte ein Spielhaus mit Rutsche für mein Kind sein?

Die Podesthöhe beträgt entweder 1,20 Meter oder 1,50 Meter. Empfehlenswert ist immer die Podesthöhe von 1,50 Meter, da die 1,20 Meter schnell zu leicht und damit uninteressant werden. Im jüngeren Alter sollten Eltern sowieso beim Spielen dabei sein und Unterstützung bieten, wenn das Kind immer mehr Fortschritte macht. Mit der Unterstützung schafft es dann auch eine Höhe von 1,50 Meter locker.

  1. Wie hoch sollte der Preis für ein Spielhaus mit Rutsche sein?

Der Preis für ein qualitatives Spielhaus aus Holz beträgt 400-1000€. Nach oben hin gibt es natürlich immer größere und teurere Modelle.

Der Preis für ein qualitatives Spielhaus aus Kunststoff beträgt 200-500€. Dabei kann man sicher sein, dass die Chemikalienverwendung auf ein minimales, ungefährliches Maß reduziert ist.

  1. Kundenbewertungen

Kundenbewertungen bewahren davor, dass man ein völlig minderwertiges und ungeeignetes Spielhaus mit Rutsche kauft. Dadurch spart man Zeit, Geld und Aufwand und das Kind freut sich nicht umsonst und muss dann feststellen, dass das Spielhaus total langweilig oder untauglich ist.

  1. Auf einen bekannten Hersteller zurückgreifen

Billige Varianten gibt es immer – leider. Darunter leiden letztendlich die Kinder und der Geldbeutel, weil man nach kurzer Zeit schon Reparaturen oder ein komplett neues Haus bezahlen muss. Besser ist es auf bekannte Hersteller, wie Serina, Fatmoose, Gartenpirat oder Wickey zurückzugreifen, welche schon für unzählig viele strahlende Kinderaugen gesorgt haben.

  1. Sicherheitsprüfung bei Spielhäuser mit Rutsche

Auf dieser Webseite werden nur Produkte vorgestellt und empfohlen, die TÜV geprüft sind. Produkte aus China oder anderen asiatischen Ländern wird es hier nicht geben.

 

  1. Vorgebohrte Löcher

Das ist ein sehr praktischer Tipp, der vor Fehlern und Frustration schützen kann. Durch vorgebohrte Löcher kann man sehr einfach und sehr schnell das Spielhaus mit Rutsche aufbauen, ohne dass dabei Fehler entstehen, die die ganze Konstruktion gefährden.